Tiere

In Sachsen gibt es viele verschiedene Tierarten. Manche sind sehr häufig und auch du wirst sie genau kennen. Andere sind so selten oder klein oder auch so schwer zu finden, dass du sie womöglich noch nie gesehen hast. Einige sind besonders typisch für Sachsen, deswegen möchten wir dir an dieser Stelle ein paar von ihnen vorstellen:


Lerngeschichte: Sum – Sum die kleine Biene

Sum-Sum erzählt dir, was im Leben einer kleinen Honigbiene alles passieren kann. Sie stellt dir ihre Familie vor und du kannst sie auf ihrer Suche nach Nektar und Honigtau begleiten.


Lerngeschichte: Bauernhof Glücksklee

Carolus ist ein alter Rheinisch-deutscher Kaltbluthengst. Weil Bauer Scholte ihn nicht mehr wollte, reißt er aus. Doch bevor er sich schließlich auf dem Bauernhof Glücksklee sehr nützlich machen kann, trifft er auf andere Nutztierrassen, die wie er vom Aussterben bedroht sind.


Ausmalbogen: Geschützte Tiere in Sachsen

Im Ausmalbogen "Einheimische Tiere" hast du die Chance, die geschützten Tiere des Nationalparks kennenzulernen. Geb mit Buntstiften dem Luchs, dem Maulwurf, dem Lachs, der Haselmaus und der Fledermaus das richtige Aussehen.


Ausmalbuch: Tiere im Elbsandsteingebirge

Im Ausmalbuch "Tiere im Elbsandstein" lernst du die Tiere im Elbsandstein kennen. Dir begegnen beispielsweise der Biber, der Fischotter, der Uhu, der Eisvogel, aber auch der Wasserfalke und die Ringelnatter. Ausgerüstet mit Bundstiften kannst du den Tieren ein Aussehen geben.