Pflanzen

Wie viele verschiedene Arten von Pflanzen es auf unserer Erde gibt, ist nicht leicht zu zählen. Man schätzt, dass es etwa 400.000 Arten gibt. Besonders gut kennen sich Botaniker mit den Pflanzen aus, so nennt man die Menschen, die sich auf die Erforschung von Pflanzen spezialisiert haben.
Zu den Pflanzen gehören die großen Bäume, die sehr alt werden können, Sträucher, große und kleine Blumen, viele verschiedene Kräuter, Gräser und auch die vielen meist kleinen Moose.


Für uns Menschen und für alle Tiere sind die Pflanzen als Nahrung wichtig. Außerdem liefern die Pflanzen uns den Sauerstoff in der Luft, den wir zum Atmen benötigen. Daneben benutzen wir die Pflanzen aber auch, um Kleider, Möbel und Medikamente herzustellen– und natürlich sehen die meisten Pflanzen auch noch schön aus, oder könntest du dir eine Welt ohne Bäume und Blumen vorstellen?

Unter Wald und Wiese findest du noch weitere Informationen zum Thema Pflanzen.


Lerngeschichte: Abenteuer Streuobstwiese   

Der eifrige Hugo Hummel stellt den Kinder Florian und Marie seinen liebsten Aufenthaltsort vor: eine alte Streuobstweise. Dort gibt es das ganze Jahr über viel zu entdecken - Baumritzen und leckeres Obst, seltene Tiere und bunte Blumen.


Lerngeschichte: Wo die wilden Kräuter wachsen

Ronnie, die Rennraupe, und seine Schmetterlingsschwester Lili wollen das Sommerfest der Ameisen besuchen. Als Geschenk möchten sie den Ameisen Wildkräuter mitbringen. Begleite Ronnie und Lili über Wiesen und durch Wälder und erfahre, welche verschiedenen Wildkräuter die beiden sammeln.


Lerngeschichte: Geheimnisvoller Wald

Begleitet von ihrem Großvater besuchen Karl und Karoline den Förster im Wald. Er erzählt ihnen Vieles, wovon die Kinder noch gar nichts wussten. Am Ende dürfen sie gemeinsam einen Baum pflanzen.