Apfelfest

Jedes Jahr findet im Herbst im Garten des NationalparkZentrums das Apfelfest statt. Die Streuobstwiesen, welche du vielleicht schon bei uns in der Nationalparkregion entdeckt hast, gehören mit ihren alten Apfelsorten zur wertvollen Naturausstattung der Sächsischen Schweiz.
Zum Apfelfest dreht sich bei uns alles um die heimische Frucht.

Du hast die Möglichkeit, von einem Pomologen (Apfelkundler) deine mitgebrachten Äpfel bestimmen zu lassen und heimische sowie traditionelle Handwerke kennenzulernen. Du selbst kannst dich aktiv einbringen. Deine mitgebrachten Äpfel kannst du entsaften, einen Apfelstrudel kneten und im Lehmbackofen zu backen sowie essbare Apfelmännchen basteln.

Für das Entsaften der Äpfel ist es wichtig, dass du einen geeigneten Behälter von zu Hause mitbringst. Am besten sind Flaschen mit Schraubverschluss.